Schacht

Renne und knacke den Highscore! Run and beat the highscore!

Das Spiel The Game

Schacht ist ein schneller 3D Platformer, in welchem der Spieler mit verschiedenen Spielmechaniken das Level so schnell wie möglich zu beenden versucht. Vergleiche deine Bestzeit mit der deiner Freunde oder von Spielern auf der ganzen Welt. Schacht beinhaltet vier handgefertigte Levels, in welchen die Mechaniken des Spiels erlernt werden können. Zusätzlich hat der Spieler die Möglichkeit aus einer Vielzahl zufällig generierter Levels zu wählen. Schacht is a fast-paced 3D platformer, where you can use different game mechanics to beat a level as fast as possible. Compare your best times with your friends and with players all around the world. Schacht features four handcrafted levels where you can learn the core mechanics of the game. In addition, you can choose from a vast amount of randomly generated levels.

Die Core-Mechanics: The core mechanics:

  • Dash: Der Charakter erhält einen sofortigen Schub nach vorne, um größere Distanzen zu überbrücken. Dash: The character gains an instantly forward momentum to cover a huge distance.
  • Wall Run: Der Charakter kann für eine kurze Dauer an bestimmten Wänden entlang rennen. Wall Run: The character has the ability to run on certain walls.
  • Grapple: In den Levels sind sogenannte Grapplepunkte verteilt, an denen der Charakter sich von einer Plattform zur nächsten schwingen kann. Grapple: Grapple points enable the character to swing from one platform to another.
  • EMP: Der Charakter kann einen EMP zünden um Barrieren, Plattformen oder Fallen zu manipulieren. EMP: The character can set off an EMP to manipulate certain barriers, platforms and traps.

  • Spieler werden in der Lage sein, sich täglich, wöchentlich und monatlich mit anderen Spielern in Herausforderungen zu messen. Players will be able to compete against each other in daily, weekly and monthly challenges. Jede Herausforderung ist ein zufällig generiertes Level, welches auf einem zufälligen Seed basiert und über eine eigene Bestenliste verfügt. Each challenge has its own generated level, based on a given random seed, and its own leaderboard.

    Das Projekt The Project

    Die „GuriGroup“, bestehend aus 35 Studenten, hat innerhalb von zwei Semestern eine Menge Zeit und Herzblut in dieses Spiel gesteckt. Alles begann mit dem Wunsch der Stundenten, im Rahmen des Game-Praktikums unter der Leitung von Prof. Dr. Radicke, ein fertiges Spiel in nur fünf Monaten zu erstellen. Dieses Vorhaben entwickelte sich allerdings zu einem größeren Projekt, nachdem das Spiel auf der Media Night großen Zulauf seitens der der Besuchern erfahren hatte. Am Ende des zweiten Arbeitssemesters im Sommer 2016 wurde Schacht auf Steam Greenlight veröffentlicht und nach nur zwei Wochen durch die Unterstützung der Community auf Steam akzeptiert. “GuriGroup”, a team of 35 students, have, over the period of two semesters, devoted their time and lifeblood into this game. It all started with the idea of creating a finished game in just a little over five months in the lecture “Game-Praktikum” under Professor Radicke. But this project became quite a bigger one after the Media Night, at which it was a hit with the visitors. At the end of the second semester in summer 2016 the team published Schacht on steam greenlight and got accepted, with the help of the community, by steam just after two weeks.

    Nun arbeitet das Team im dritten Semester an der kommerziellen Fertigstellung des Spiels und hat noch einiges mit Schacht vor. Now, in the third semester, the team is working on the commercial release of the game and have yet many things they want to do with Schacht.

    Danksagung Thank You Notes

    Wir möchten uns bei Prof. Dr. Radicke für das Anbieten des Game-Praktikums und seine stetige Unterstützung bedanken. Auch dem gesamten Institut für Games Team gebührt unser Dank, ohne deren Hilfe wir unsere Ziele nicht erreicht hätte und der Release des Spiels nicht möglich gewesen wäre. We want to thank our Professor ​Stefan​ Radicke ​for his continued support and guidance and for giving us the opportunity to explore and organize ourselfs in the "Game-Praktikum". Our gratitude also goes to the entire Institute for Games team. Without their help we would never have been able to acomplish our goals and release the game.

    Das Team The Team

    Project Management
    Maria Floruß
    Korbinian Kram
    Laura Körting
    Engeneering
    Henrik Geißler
    Lesley van Hoek
    Jan-Niklas Keck
    Manuel Maier
    Arno Pitters
    Marvin Pohl
    Jordy Roelofs
    Jakob Schaal
    Laura Vicuna
    Graphics
    Marc Braun
    Andreas Eichert
    Andreas Koch
    Kevin Kutzner
    Eva Mattausch
    Dennis Müller
    Ksenija Ozebek
    Alexander Scholten
    Stefanie Schuster
    Jannika Seybold
    Game Design
    Bradley Boorer
    Marc Braun
    Stamatia Galimpa
    Rebekka Jaumann
    Patrick Moosler
    Alex Napolitan
    Daniel Platau
    Athanasios Valkanis
    Ozan Öztürk
    Sound
    Victor Gogröf
    Marcel Remy
    Julian Burgschweiger
    Quality Assurance
    Maria Floruß
    Serbay Sönmez
    Alexandros Smponias
    Public Relations
    Serbay Sönmez